Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Spaziergang der Sozialen Vielfalt

11. Juni, 10:30 - 17:00

Soziale Vielfalt präsentiert sich
WEINHEIM, 08.06.2022
Der Gründer der Sozialen Vielfalt, Heinz Schröder (Zweiter von links) mit dem aktuellen Sprecherteam um Peter Scheiber (links), Diane Lautenbach-Hechler (Zweite von Rechts) und Bettina Trilsbach. Bild: Stadt Weinheim

Weinheim. Weinheim ist eine soziale Stadt – vor allem getragen durch eine ganze Reihe von Menschen, die im Beruf, häufig aber auch ehrenamtlich für andere da sind. Die „Soziale Vielfalt“ ist für Weinheim daher sprichwörtlich, aber es gibt sie wirklich als Zusammenschluss der sozialen Einrichtungen. Auf einer Internetseite www.soziale-vielfalt.de sind alle Anbieter zusammengefasst, schreibt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung.

In der Corona-Zeit war es für viele soziale Einrichtungen denkbar schwierig, zu arbeiten. Und oft noch schwieriger, sich öffentlich zu präsentieren. Dabei wurde im Stillen weiter gewirkt – es war wichtiger als je zuvor.

Zug durch die Innenstadt

Jetzt will sich die „Soziale Vielfalt Weinheim“ wieder mehr in der Öffentlichkeit zeigen und sich so auch um weitere Mitarbeiter und Helfer bemühen. Ab 11. Juni bis in den Herbst wird man an insgesamt 16 Samstagen jeweils einen Stand mit Akteuren auf dem Weinheimer Bauernmarkt am Dürreplatz sehen.

Dort stehen die Verantwortlichen der Einrichtungen und Organisationen ebenso zur Verfügung wie im Wechsel die Vorsitzenden der „Sozialen Vielfalt“, das sind Diane Lautenbach-Hechler von der Gemeindediakonie, Bettina Trilsbach vom Weltladen Oase und Peter Scheiber, der unter anderem beim Kinderschutzbund engagiert ist.

Am Samstag, 11. Juni, 10.30 Uhr, startet die Soziale Vielfalt den Aktionssommer mit einer Auftaktveranstaltung und einem Zug durch die Stadt vom Marktplatz bis zum Dürreplatz. Start ist am Marktplatzbrunnen, wo Diane Lautenbach-Hechler die Teilnehmer begrüßen wird, Bürgermeister Dr. Torsten Fetzner spricht ein Grußwort. Danach zieht die Soziale Vielfalt zum Bauernmarkt, dort sind um 11 Uhr Liedbeiträge von Dr. Fetzner vorgesehen.

Die Soziale Vielfalt Weinheim wurde 2005 von Heinz Schröder, dem Gründer und Vorsitzenden der Suchtberatung, ins Leben gerufen. Bereits ab Oktober 2005 fand jährlich bis 2018 eine Präsentation mit vielen einzelnen Ständen in der Innenstadt statt. Grundgedanke der Sozialen Vielfalt ist nach wie vor die Vernetzung und der Austausch der sozial Tätigen untereinander.

Das Sprecherteam

2018 übergab Heinz Schröder die Verantwortung an das neue Sprecherteam, bestehend aus Peter Scheiber, Bettina Trilsbach, Diane Lautenbach-Hechler (und Christine Münch, die inzwischen aus privaten Gründen zurückgetreten ist), heißt es abschließend.

Details

Datum:
11. Juni
Zeit:
10:30 - 17:00